23. November 2018

Jules (Julian)

Jules

Jules

Moin, ich hei├če Julian, bin 30 Jahre alt und begeisterter Craft Beer Fan. Im Endeffekt war es Dennis, der mich dazu gebracht hat, auch mal etwas Neues auszuprobieren und mir damals das erste Craft Beer (es war ein IPA) gereicht hat. Danke noch mal daf├╝r!

Ich kenne Dennis nun bereits seit ca. 2008. In den letzten Jahren haben wir uns ab und an in den lokalen Kneipen hier bei uns in L├╝beck getroffen und dar├╝ber philosophiert, wie uns die aktuelle Situation schmeckt: Jedes Mal das gleiche Bier, alles schmeckt gleich, ist austauschbar. Ab und an ist man dann zu einem Glas Whiskey/Cola gewechselt, um dann zu merken, dass es das eigentliche Problem auch nicht l├Âst: die fehlende Vielfalt.

Eines Tages haben wir dann ├╝ber Craft Beer gesprochen und die M├Âglichkeiten, die es bietet. Nach kurzer Recherche haben wir festgestellt, dass es sogar ein paar Restaurants (prim├Ąr Burgerh├Ąuser) gibt, die entsprechende Biere im Angebot haben. Nachdem wir ein paar dieser H├Ąuser besucht hatten, bemerkten wir, dass die meisten G├Ąste aber doch wieder nur ihr Standardbier trinken.

Warum? Die Preise f├╝r Craft Beer waren im Durchschnitt um das 5-6 fache h├Âher, als im Supermarkt um die Ecke. Klar, etwas verdienen m├Âchte jeder in der Produktionskette, aber das ist f├╝r einen Markt, der sich erst noch etablieren muss, hinderlich. Niemand ist bereit, f├╝r ein „Experiment“ den geforderten Preis zu bezahlen, wenn er nicht wei├č, was er daf├╝r bekommt. Das Standard Pils hingegen kennt jeder.

Als dann auch noch die Biere, bei denen das Preis/Leistungsverh├Ąltnis einigerma├čen gestimmt hat, aus dem Sortiment genommen wurden (Aussage: „Das Bier wurde nicht angenommen“), haben wir uns in den Restaurants nicht mehr blicken lassen.

Wir hoffen, dass sich dies in Zukunft noch einmal ├Ąndert und das Angebot von Craft Beer in Restaurants und Kneipen erweitert wird – zu einem bezahlbaren Preis.

Au├čerdem wollen wir mit dieser Website eine Anlaufstelle f├╝r Interessierte bieten: Wer einmal etwas Neues probieren m├Âchte, kann sich sehr gerne an uns wenden. Das gilt sowohl f├╝r den Standard Pils Trinker als auch die Gastronomie.

Meine Aufgaben bei diesem Projekt:

  • Entwicklung der Website
  • Schreiben von Craft Beer Bewertungen
  • Administrierung der Social Media Accounts
  • Projektkoordination

Meine Empfehlungen: