Brouwerij Kees – Barrel Project 19.06 (Niederlande)

Brouwerij Kees – Barrel Project 19.06

Mit Bieren von Kees hatte ich bisher eigentlich immer gut Freude. Die Biere sind gut bezahlbar und b├╝├čen im Geschmack nichts ein. Wobei man sollte generell keine Erwartungen an ein Bier bez├╝glich des Preises haben. Da w├╝rde ich es einfach in einem super Preis/Leistungsverh├Ąltnis beschreiben wollen.

Heute ist der 09.08.2019, wir haben hier gerade richtig verregnetes Wetter, deshalb g├Ânnen wir uns einen Barley Wine, der uns von innen w├Ąrmen soll… Dieses Bier geh├Ârt der Barrel Project Serie an, in diesem Fall ist es ein Barley Wine, der f├╝r f├╝nf Monate in Buffalo Trace (Bourbon) F├Ąssern gelagert wurde.┬á Aus der Barrel Serie von Kees hatte ich bisher noch kein Bier.

Infos:
Alkoholgehalt: 11,8%
IBU: 55
Inhalt: 0,330l

Kcal: 354
Herkunft: Niederlande

Etikett/Aussehen:

Die Dose ist komplett in wei├č gehalten/gestaltet und nur mit schwarzer Schrift & Logo best├╝ckt. Es ist also super minimalistisch gehalten.

Zutaten:

  • Zucker

Geruch/Aromen:

So, Nase… Mittlere S├╝├če, Malz, rote Fr├╝chte und Bourbon.

Geschmack:

Im Geschmack zeigt sich das Aromenprofil identisch. Nat├╝rlich kann der Geruch den Geschmack in seiner F├╝lle nicht zeigen. Der K├Ârper ist richtig sch├Ân voll und der Geschmack ist ebenfalls kr├Ąftig und voll.

Es beginnt mit dem Malz und die S├╝├če ist, wie im Geruch schon medium, eigentlich genau richtig. Nach der S├╝├če kommen sofort dunkle getrocknete Fr├╝chte, wobei ich das hier eher auf Rosine eind├Ąmmen m├Âchte. Den Schluss bildet dann der Bourbon und Karamell.

Das Fass gibt dem Bier mit seinen Tanninen auf jeden Fall einen Charakter. Ja, durch das Fass wird das Bier nicht nur leicht trocken und bitter, sondern auch leicht kr├Ąutrig. Ich w├╝rde hier auch noch eine ordentliche Portion boozy anmerken wollen. Der Alkohol kann sich in der Tat nicht so gut verstecken, was mich aber nur bedingt st├Ârt, da er nicht zu negativ ins Gewicht f├Ąllt.

F├╝r mich ist das erneut ein gutes Bier von Kees, ich kann mich da echt nicht beklagen, au├čer dass man den Alkohol ein wenig besser h├Ątte verstecken k├Ânnen. Dieser Barley Wine l├Ąsst mich zwar nicht komplett ausrasten, aber er gef├Ąllt mir doch schon. Nat├╝rlich kann er z. B. mit dem vor kurzem getesteten „Athens To Athens Grist To Grist“ ├╝berhaupt nicht mithalten, aber wenn ich das hier f├╝r unter 5 Euro betrachte, muss es das auch gar nicht. Mit dem 19.06 habe ich mehr Spa├č, als mit dem ein oder anderen letztem Release…

Krone:

Bleibt bis auf ein wenig Restschaum am Glasrand kaum etwas ├╝brig.

Bewertung auf
ratebeer: 91 Punkte 3.58/5
untappd: 4.25 /5 Sterne

Empfiehl uns gerne weiter!


Hallo, wir sind

Die Crafter

Zwei Kollegen aus L├╝beck probieren sich durch verschiedenste Sorten Craft Beer und bewerten diese nachvollziehbar und ohne gro├čen Schnickschnack.
Ehrlich, echt, typisch norddeutsch.


Flaschenpreis: 4,99 ÔéČ

Unsere Bewertung

  • Aroma:
  • Aussehen:
  • Geschmack:
  • Preis/Leistung:
  • Gesamt:

Ich w├╝rde dieses Bier wieder kaufen: Ja


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.