Old Nation Brewing Co. – Boss Tweed NE DIPA (USA)

Old Nation Brewing Co. – Boss Tweed NE DIPA

Old Nation Brewing Co. – Boss Tweed NE DIPA

So, die Sonne zeigt sich wieder häufiger, die Temperaturen klettern hoch, wir haben gerade die Zeit eine Stunde vorgestellt und der Frühling wird eingeläutet. Kurzum: Ich habe richtig Bock auf eine IPA, bevorzugt ein NEIPA.

Was ist nun ein NEIPA eigentlich? Kurz und einfach gesagt, ist NEIPA ein relativ neuer Braustil. Hierbei wird dem IPA Hafer hinzugefügt und dadurch erhält das NEIPA eine „hazy“ aka Trübheit und für viele wichtig, die Bitterkeit rückt in den Hintergrund und das Bier schmeckt schön fruchtig. Bei diesem Bier wurde das NEIPA sogar doppelt gehopft und deshalb handelt es sich um ein NEDIPA.

Infos:
Alkoholgehalt: 9,3%
IBU: 68
Inhalt: 0,473 l
Herkunft: USA

Vom Logo her eher schlicht gehalten, es wird viel mit Schriftarten gespielt und das Boss Tweed ist markant hervorgehoben. Auf der Rückseite der Dose ist noch ein kleiner Tipp, wie man mit dem Bodensatz verfahren soll.

Old Nation Brewing Co. – Boss Tweed NE DIPA Rückseite

Old Nation Brewing Co. – Boss Tweed NE DIPA Rückseite

Im Glas zeigt dieses Bier einfach eine richtig schöne Mangosaft Farbe (obwohl es auf dem Foto eher nach Multisaft aussieht, aber im Licht ist es deutlich Mango). Das Bier ist aber noch gut karbonisiert. Jetzt schon einmal erwähnt, den halben Punkt Abzug im Aussehen gebe ich für den geringen Schaum, denn eigentlich ist man bei der Oberkategorie „IPA“ eine feste Schaumkrone gewohnt.

Im Geschmack ist es eine richtige Aromenbombe. Es ist natürlich gewohnt frisch und super fruchtig. In diesem Fall würde ich wirklich den von Old Nation selbst beschriebenen Geschmack von Pfirsich, Mango und Mandarine unterschreiben. Man könnte aber auch noch Pinie, Ananas, Papaya, Passionsfrucht und noch eine leicht pfeffrige Note, Zitronengras nennen. Dazu ist das Bier schön hopfig und für ein NEIPA sogar mit mehr Bitterkeit versehen.

Ich persönlich finde das Bier doch schon von der Bitterkeit her, mehr als ich es von einem NEIPA gewöhnt bin, aber das ist trotzdem alles noch im Rahmen. Dem Bier würde ich sogar einen leichten Hopburn unterstellen. Hopburn ist ein Fehler in der Produktion und im Geschmack äußert er sich, wie Sodbrennen, grasige Schärfe die unangenehm ist, aber hier hält es sich in Grenzen.

Das Bier gefällt mir trotzdem richtig gut, manchmal muss man die Kirche im Dorf lassen, denn ansonsten bietet dieses Bier alles an, was ein Hopfenliebhaber liebt.

Ich muss ganz ehrlich gestehen,  trotz alledem ist es für mich nicht leicht, wann mir ein IPA super gut gefällt oder nicht, denn IPAs ähneln sich im Geschmack, im Gegensatz zu Stouts doch schon sehr. Man hat einfach diese fruchtigen Noten, die sich um tropische Früchte drehen, manche sind sie eben noch malzig, aber so im Groben finde ich sie doch alle sehr ähnlich.

Keine Frage, auch ich rate dieses Bier super hoch. Ist es das beste IPA/DIPA/NEIPA/NEDIPA für mich? Nein… Aber schon ein sehr gutes Bier. Die Bewertung auf ratebeer finde ich dann doch zu unangemessen und auf untappd einen Tick zu hyped, aber eine gute 4.2 würde ich auf untappd wohl verteilen.

Bewertung auf
ratebeer 98 Punkte 3.79/5 Sterne
untappd 4.4  Sterne

Empfiehl uns gerne weiter!


Hallo, wir sind

Die Crafter

Zwei Kollegen aus Lübeck probieren sich durch verschiedenste Sorten Craft Beer und bewerten diese nachvollziehbar und ohne großen Schnickschnack.
Ehrlich, echt, typisch norddeutsch.


Flaschenpreis: 9,15 €

Unsere Bewertung

  • Aroma:
  • Aussehen:
  • Geschmack:
  • Preis/Leistung:
  • Gesamt:

Ich würde dieses Bier wieder kaufen: Ja

Begründung:

insgesamt eine 4.75 für mich


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.