(Estland)

Lehe - Pimedaim Tund Enne Koitu BA Maple And Tonka Stout

Lehe – Pimedaim Tund Enne Koitu BA Maple And Tonka Stout

WOW, was für eine Name 😀 Übersetzt bedeutet es The Darkest Hour Before The Dawn (Die dunkelste Stunde vor der Morgendämmerung).

Das klingt natürlich schon einmal vom Namen her leicht mystisch angehaucht. Ob dieses Bier kurz vor der Morgendämmerung oder in der Nacht gebraut wird, kann ich nicht sagen. Es gibt diverse Biere bei denen damit geworben wird, am Geschmack wird es schlussendlich nichts verändern. Das Etikett kann sich auch sehen lassen, da es schon leichten Hochglanz verkörpert. Wie gehabt geht es kurz zur Infoübersicht.

Infos:
Alkoholgehalt: 10,5%
IBU: –
Inhalt: 0,33l
Herkunft: Estland

Im Duft zeichnet sich schon einmal Süße und Vanille/Tonka ab. Der Geschmack haut einen dann komplett um. Dieses Bier könnte glatt als Dessert durchgehen. Das Pimedaim wird mit Ahornsirup und Tonkabohne im Holzfass gereift.

Es ist zwar schon ziemlich süß, allerdings ist diese schokoladige Note, mit Vanille und Tonkabohne einfach nur zum Verlieben.

Dieses Bier ist mal wieder unheimlich schwer und voll. Dazu hat man noch eine zimtige Note, Karamell, Ahornsirup und die erwähnte (Milch)schokolade und viel Tonka. Das Bier ist aber nicht nur extrem süß, sondern es hat auch noch eine schöne Bitterkeit, es ist malzig und besitzt Röstaromen, aber die Malznoten überwiegen. Zu guter Letzt kann man noch Kaffee erschmecken. Für meinen Geschmack dürfte die Bitterkeit eine höhere Rolle spielen, denn so wäre das Bier noch ein wenig mehr ausbalanciert. Das Holzfass kann sich also nicht ganz gegen die Süße durchsetzen, aber gibt hier ein paar Tannine an das Bier ab. Was auch noch an das Bier gegeben wird ist eine Würzigkeit, die gut zu dem Ahornsirup passt.

Der Schaum war am Anfang ein paar Millimeter vorhanden, danach verblieb noch ein beiger Restschaum am Rand des Glases. So lasse ich mir ein Stout dieser Klasse gefallen.

Insgesamt kann ich die 3.80 auf ratebeer nicht nachvollziehen. Dieses Bier lässt sich definitiv mit dem 3 Bean Stout von Lervig vergleichen, wobei ich persönlich sogar fast lieber zum Pimedaim greifen würde, da die Geschmacksnoten nicht ganz so intensiv/heftig am Ende beziehungsweise im Nachgeschmack sind.

Auch bei diesem Bier bedarf es für mich nicht vieler Worte, hier spricht das Bier einfach für sich selbst…

Bewertung auf
ratebeer 98 Punkte 3.80/5 Sterne
untappd 4.23 Sterne

Empfiehl uns gerne weiter!


Hallo, wir sind

Die Crafter

Zwei Kollegen aus Lübeck probieren sich durch verschiedenste Sorten Craft Beer und bewerten diese nachvollziehbar und ohne großen Schnickschnack.
Ehrlich, echt, typisch norddeutsch.


Flaschenpreis: 5,90 €

Unsere Bewertung

  • Aroma:
  • Aussehen:
  • Geschmack:
  • Preis/Leistung:
  • Gesamt:

Ich würde dieses Bier wieder kaufen: Ja


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.