Founders Curmudgeon’s Better Half 2018 (USA)

Das zweite Bier von gestern war das Old Ale von Founders und ist aus deren sehr beliebter Barrel Aged Series.

Ein Old Ale ist ein Bier was sich durch einen malzigen Charakter auszeichnet, es soll wohl 4 Styles von einer Old Ale geben. Hier wäre es wohl ein Mix aus dem malzigen Charakter und einer Barrel Aged Version. Auch dieses Ale wurde in Bourbonfässern gelagert, die davor noch Ahornsirup in sich trugen. Außerdem wurde das Bier mit Molasse (Zuckerrübensirup; vielleicht kennt Ihr diesen super auffällig gelben Bottich von Goldsaft).

Infos:
Alkoholgehalt: 12,7%
IBU: 35
Inhalt: 0,355l
Herkunft: USA

Dieses Bier schmeckt einfach süss und das kann man auch schon riechen, wenn man seine Nase in das Glas taucht. Hier hat die Zuckerrübe und der Ahornsirup ganze Arbeit geleistet. Dazu konnte ich eine Honignote schmecken und natürlich war das Bier malzig, konnte sich aber gegen die Süsse nicht durchsetzen. Das Ganze hat schon wie Zuckerwatte geschmeckt, natürlich wirkt das ziemlich negativ, aber mir hat diese Old Ale echt gut gefallen. Zum Ende hin kann man auch noch das Bourbonfass schmecken und es wird trocken. Der Geschmack bleibt einem allerdings nicht lange im Mundraum erhalten, wie ich es von diversen Stouts zum Beispiel kenne, deshalb möchte man auch schneller nippen, was bei dieser super drinkability mit 12,7% natürlich gefährlich ist ;-).

Dieses Ale ist nun kein Aromenmonster, aber geschmacklich fand ich diese Geschichte doch ziemlich gut. Erneut bräuchte ich dieses Bier wohl trotzdem nicht, mit 4,99 Euro ist es sicherlich nicht komplett teuer für ein Barrel Aged Bier, allerdings kann es mich dann auch doch nicht vollends begeistern und wie so häufig, hatte ich dann für diesen Preis sogar noch bessere Kandidaten. Abschließend muss ich sagen das so eine Old Ale in diesem Style, sich für mich persönlich schon sehr mit einem Barley Wine ähnelt.

Die Wertung auf ratebeer finde ich mit 3.85 Punkten passend, vielleicht würde ich eher 98 Punkte geben, aber schlussendlich hat es mir ja auch gut geschmeckt. Die User auf Untappd hypen für mich persönlich die Biere immer zu sehr und die 4.19 finde ich persönlich wieder ziemlich überzogen.

Bewertung auf
ratebeer 99 Punte 3.85/5 Sterne
untappd 4.19 Sterne

Empfiehl uns gerne weiter!


Hallo, wir sind

Die Crafter

Zwei Kollegen aus Lübeck probieren sich durch verschiedenste Sorten Craft Beer und bewerten diese nachvollziehbar und ohne großen Schnickschnack.
Ehrlich, echt, typisch norddeutsch.


Flaschenpreis: 4,99 €

Unsere Bewertung

  • Aroma:
  • Aussehen:
  • Geschmack:
  • Preis/Leistung:
  • Gesamt:

Ich würde dieses Bier wieder kaufen: Nein

Begründung:

überzeugt mich nicht komplett, für das Geld schon besseres gehabt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.